Meine (übernommenen ..) Lebensphilosophien


 

" So wie der Baum nicht endet an der Spitze seiner Wurzeln
oder seiner Zweige -

so wie der Vogel nicht endet an seinen Federn oder mit seinem Flug -

so wie die Erde nicht endet an ihren höchsten Bergen:



So ende auch ich nicht an meinem Arm,
an meinem Fuß,
an meiner Haut,

 

sondern greife unentwegt nach außen und hinein
in den Raum und die Zeit -

und alle Zeiten,



samt meiner Stimme und meiner Gedanken,
lange ich nach Unendlichem.

 

Denn meine Seele lebt im Unendlichen,
im endlosen Universum der Sterne. "

 

(Cherokee-Indianer)

 

 


 

 

"NO MAN IS AN ILAND, ENTIRE OF ITSELF,

 


EVERY MAN IS A PEECE OF THE CONTINENT,

A  PART OF THE MAINE;

IF A CLOD BEE WASHED AWAY BY THE SEE,

 

EUROPA IS THE LESSE,

AS WELL AS IF A MANNOR OF THE FRIENDS

OR OF THINE OWNE WERE;

 


ANY MANS DEATH DIMINISHES ME,

BECAUSE I AM INVOLVED IN MANKINDE;

 

AND THEREFORE NEVER SEND TO KNOW

FOR WHOM THE BELL TOLLS;

 

IT  TOLLS  FOR  THEE.."

 

(John Donne)

 

 

 


(Bilderlink - Original by John Guthrie )