DIE HAUPTSTADT

"CHOTA / ITSATI"


 

Was wissen wir über die alte Hauptstadt der Cherokee "CHOTA / Echota" (Itsati), außer :

Das der spanische Entdecker de Soto sie gegen 1540 in Tennessee in der Nähe vom

heutigen Madison vorfand ?

 

"Chota" (auch Chote, Echota, Itsati und andere ähnliche Varianten)

war ein historischer „Overhill Cherokee Ort“,

im Monroe County in Tennessee , im Südosten der Vereinigten Staaten.

 

Für einen Großteil seiner Geschichte war Chota die wichtigsten der Overhill Städte

und in den 1740er Jahren bis 1788 war sie die Hauptstadt der Cherokee.

 

Eine Reihe prominenter Cherokee Führer wurden in Chota geboren oder residierten hier,

darunter :

 

´Attakullakulla , Oconostota , Old Hop , Old Tassel, Hanging Maw und Nancy Ward.`

 

 


In CHOTA stehen heute die 7 Säulen der Cherokee Clans:

 

 

 

Die Cherokees haben sieben Clans

( auch in den 7 Sternspitzen der Cherokee Flagge sichtbar) ,

 

obwohl einige mehrere Namen haben und auch aus Kombinationen von mehreren,

noch früheren Clans wurden.

 

 

AH-NI-TS-SK-WA oder Rotschwanz – Falke (oder Habicht ) Clan,

bzw. Vogel-Clan ,

 

Die Mitglieder dieses Clans waren Beschützer der Vögel, Bewahrer der heiligen Federn

und der Vogel-Medizin.

Sie waren sehr geschickt im Umgang mit Blasrohr und Schlingen ( bei der Vogeljagd).

 

Die Clanfarbe der Ahnitsskwa ist lila und ihr Holz ist der Ahorn.

 


AH-NI-SA-HO-NI oder  Blue Clan ,

 bzw. Panther-, Bear oder Wild Cat Clan,

 

Angehörige der AH-NI-SA-HO-NI oder Blauer (Stechpalmen) Clans  waren Hüter der Medizin und aller Kinder.

Außerdem waren sie die Betreuer der medizinischen Kräutergärten.

Sie wurden durch eine blaugefärbte Pflanze ( Ilex  / Stechpalme ?) bekannt, die als Medizin zum Einsatz kam.

 

Die Clanfarbe war auch blau und ihr Holz war  die Esche.

 


AH-NI - KA-WI oder Deer Clan ,

 

AH-NI-(K) A-WI oder Rotwild-Clan Angehörige  waren die Wächter der Rehe, Hirsche, Jäger und Fährtenleser,

sowie der Gerber und Näher. Sie waren die Bewahrer der Hirsch-Medizin.

Außerdem waren sie bekannt dafür, schnelle Läufer zu sein, so dass sie als Boten eingesetzt wurden.

 

Die Clan Farbe der Ahnikawi ist braun und ihr Holz ist die Eiche.

 


AH-NI-GI-LO (LA)-HI oder Long Hair  Clan,

bzw. „Twister Clan“, „Down hanging Clan“ oder „Wind Clan“

 

`Gilahi ´bedeutete "etwas sehr altes" , was in dem Fall heißt : „Etwas, was lang an der Rückseite des Halses wächst.“

Die Angehörigen dieses Clans trugen ihre Haare in aufwendigen Frisuren und waren sehr eitel

(Friedenshäuptlinge trugen auch schon mal weiße Federroben).

Sie galten als Lehrer und Hüter der Tradition.

 

Die Clanfarbe der Ahnigilohi war gelb und ihr Holz war die Buche.

 


AH-NI -WO-DI oder (Red ) Paint Clan ,

 

die  Angehörigen dieses Clans bewahrten die rote Farbe, die  von prominenten Medizin Männern

oft auf den Körper eines  Patienten gemalt wurde oder bei Zeremonien verwendet wurde , wie z.B. nach der Ernte.  

Das Mischen und die zeremonielle Durchführung unterlag den traditionellen Stammes-Medizinmännern

( Dida: hnvwi: sgi =  Heilern) die genau so wie die Adawehi ( Weisen)  in alten Zeiten aus diesem 

Clan kamen.

 

Die  Clan Farbe selber für die AniWodi ist weiß und ihr Holz ist die ´Locust´ (Robinie ?)

 


AH-NI-GA-TO-GE-WI oder Wild Potato Clan ,

 

Sie waren der Clan der Bauern und Sammler der Wildkartoffel, in den Sümpfen (Gatogewi = Sumpf), 

um daraus Mehl oder Brot zu machen.

Deshalb nannte man sie die Wächter und Beschützer der Erde.

 

Der Wild Poteto Clan war ebenfalls bekannt als der Clan der Bären und Waschbären.

Die Clanfarbe der Ahnigatogewi war grün und ihr Holz war die Birke.

 


ANI´-WAH ´YA  oder Wolfs Clan ,

 

(Wolf Clan was the largest of the clans) ,

Der Wolfs Clan ist der größte Clan und aus ihm kamen die meisten Kriegshäuptlinge und Krieger.

 

Wahre Ani'-Wah 'Ya sind die Beschützer der Menschen.

Angehörige des Wolf Clans sind Wächter und Verfolger der Wölfe.

Es ist der einzige Clan , der einen Wolf, durch besondere Zeremonien und Wolfs Medizin ,

töten durfte.

Die Wölfe waren aber auch ihre Beschützer.

 

Die Clan Farbe des AniWaya ist rot und ihr Holz ist die Hickory (Nussbaum).

 


"NEW ECHOTA"


Link zu den Fotos : Offizielle Historische Seite


siehe auch : NEW ECHOTA WALKING TOUR

 


Die  ´NEUE ´ Hauptstadt


 

 

"New Echota" (Ustanali) in Georgia, wird 1825 als neue Hauptstadt der Cherokee-Nation gegründete.

 

Hier konzentrieren sich deren Bemühungen, ihre Heimat gegen die unaufhaltsam vordringenden Siedler zu verteidigen

- nicht mit Waffengewalt, sondern mit den Waffen des weißen Mannes - der Presse, Gesetzen und Gerichten.

 

1792 waren auch schon die ersten Spinnräder im Cherokeeterritorium aufgetaucht.

Bereits im kommenden  Jahr webten die Cherokeefrauen Baumwollstoffe aus selbstangebauter Baumwolle,

die mehr einbrachten als die Felle, die die Cherokeemänner auf traditionelle Weise jagten.

 

Seit 1800 stellten die Frauen dann schon Baumwollkleider her.

Ab 1820 konnte beinahe jede Cherokee-Familie das Spinnrad bedienen.

Und jede Familie hatte ihre Farm. Das Land der Cherokee war in Distrikte unterteilt.

 

Jeder Distrikt hatte ein Rathaus, einen Richter und einen Marschall.

In allen Dörfern gab es Schulen. Sogar Print-Medien existierten.

Viele Cherokee hatten sich durch Missionare zum Christentum bekehren lassen.

 

Im Jahr 1827 wurde auf der "Tagung von New Echota" eine republikanische Regierung eingesetzt,

die auch die wichtigsten Merkmale der Regierung der Vereinigten Staaten übernahm.

Zum obersten Häuptling (Chief) wurde John Ross gewählt, mit einer langen und bemerkenswerten Karriere

als Führer der Cherokee in der Folgezeit (siehe Anmerkungen).

 

Vor allem sein damaliger Gefolgsmann Major Ridge aus Pine Log erkennt die Vorteile der neuen Technologien

und schließt sich mit zwei weiteren fortschrittlich denkenden Stammesmitgliedern zusammen:

Charles Hicks (ein Halbblut, der Ridge beeindruckte, weil er sich Bücher kaufte) und Chief James Vann

( der sich gegen einen übergeordneten Häuptling zur Wehr setzt.)

 

Die drei werden zum politischen Arm der Cherokee, der den Stamm verändern wird.

In den nächsten zwölf Jahren werden grundlegene Stammesgesetze erlassen und eine Stammespolizei wird gegründet,

die "Lighthorse Patrol".

 

Der Stadtgründung von "Echota" voraus, geht die Abschaffung des traditionellen Klansystems der Cherokee

und die Einrichtung einer Stammesregierung nach dem Vorbild der Regierung der Vereinigten Staaten.

In acht Distrikten wird die Cherokee Legislative gewählt für den Nationalrat, der vergleichbar ist mit dem US Kongreß.

Dieser wählt wiederum die zwölf Mitglieder des Nationalkommittees mit ähnlichen Funktionen wie der US Senat,

und dieses bestimmt die Hauptvertreter - den Oberhäuptling, seinen Stellvertreter und den Schatzmeister.

 

Cherokeevermesser planen die Stadt, die bis 1830 eine Einwohnerzahl von 50 erreicht und sich um eine Hauptstraße

und einen Stadtplatz herum erstreckt. Ratshaus, Oberstes Gericht und Zeitungsverlag befinden sich im Zentrum.

Wohnhäuser, Geschäfte, eine Fährstation, ein kleines Hospital und eine Missionsstation liegen etwas abseits.

 

Das ganze Jahr über fließt das Leben in New Echota seinen ruhigen Gang.

Nur wenn die Ratsversammlung anberaumt ist, kommen zahlreiche Cherokee aus der Umgebung mit ihren eleganten Kutschen,

zu Pferd oder zu Fuß in die Stadt und nutzen die Gelegenheit zu einem gesellschaftlichen Ereignis.

 

Dieses beschauliche Dasein in New Echota wird jäh unterbrochen von den schicksalhaften Ereignissen um 1836,

der gewaltsamen Vertreibung ! "

 

 

Quelle : http://www.travelworldonline.de/cherokeeanfang.html

 

________________________________________________________________________________________________


 

Anmerkung:

 

Zu einem gewissen Grad einzigartig unter den fünf größten Stämme im Süden, nutzte die Cherokees

"Diplomatie und juristische Argumentation", um ihre Interessen zu schützen.

 

Mit Hilfe ihres ´Kriegers ´, namens Major Ridge, wurde Chief John Ross des Stammes primärer Verhandlungsführer

mit den Beamten in Washington, DC.

 

Er war belesen und geschickt im Berufung sowohl auf Bundesrecht wie auch auf  Details aus einem Dutzend Verträge

der Cherokees, unterzeichnet mit dem Bund zwischen 1785 und 1819.

 

In den 1820er Jahren, als sie eine der vielversprechendsten Zeiten in ihrer Geschichte

durch die Entwicklung einer eigenen Schriftsprache, die Annahme einer Verfassung und dem Aufbau einer Hauptstadt hatten,

wurde John Ross ihr Oberhäuptling und Major Ridge sein Ratgeber.

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

Das hielt so die ganze Zeit , bis die weißen Siedler kamen...

 

Major Ridge wurde später dann auch unter dem Namen "Pathkiller II" bekannt.

Gemeinsam mit Charles R. Hicks und von James Vann protegiert, werden diese drei Männer auch

als das „Cherokee-Triumvirat“ bezeichnet.

 

Ridge war einer der Unterzeichner des Vertrags von New Echota und Anführer der sogenannten „Treaty Party“,

die die Indianer-Umsiedlung ins Indianer-Territorium befürwortete.

Er sah wohl keine andere Möglichkeit das Volk der Cherokee vor seiner völligen Vernichtung zu bewahren...


Der Kern der Geschichte ist wohl eher, dass Beide, also Ridge und Ross, 

die Vernichtungsbemühungen von Präsident Andrew Jackson umzugehen- und dementsprechende Vereinbarungen

mit der US-Regierung erreichen wollten.

 

Es ist eine lange und komplizierte Chronologie von Gerichtsverfahren und Verträgen,

aber durch den direkten Druck von Siedlern, der Bundesregierung und des Bundesstaates Georgia ,

- als in den Cherokee- Bergen dann Gold entdeckt worde - ,

spaltete sich die Cherokee und zerstörten ihre politische Macht.

 

(Quelle : http://www.tuckreader.com/the-cherokees-vs-andrew-jackson)


Link - Echota Land
Link - Echota Land

 

 

 

Verlinkung der Offizielle HP  /

Echota Cherokee Tribe

 of Alabama, Inc. (State Recognition)

Link zur Historic Site- New Echota
Link zur Historic Site- New Echota

 

 

 

 

 

Chief James Vann Hause

in New Echota

 (Historische Seite)

 


Cherokee Häuser ( um 1800 )


 

 

Das Gebiet um Hiwassee Island in Tennessee,

mit den alten Cherokee Siedlungsgebieten in Tennessee und in Georgia ,

um 1810 - 1838


TENNESSEE, 1810 - 1838
StepMap TENNESSEE, 1810 - 1838


 

Erläuterungen zur Karte


Ursprünglich wurde "Chattanooga" 1816 von Häuptling John Ross unter dem Namen ´Ross’s Landing ´,

als Zentrum des Handels mit den Cherokee-Indianern gegründet.

 

1838 wurde die Stadt nach der gewaltsamen Umsiedlung der Cherokee (siehe dazu Trail of Tears)

in ´Chattanooga´ umbenannt, wahrscheinlich nach dem Namen eines Felsvorsprungs am nahegelegenen

Lookout Mountain.

 

Rogers Branch  :

Heute Cherokee National Forest


Dalonega : 

Der Name der Stadt geht auf das Wort 'Talonega' zurück,

was Gold in der Sprache der Cherokee Indianer bedeutet.

Um 1828 wurde in der Nähe von Dahlonega erstmals Gold entdeckt,

was den ersten US-Goldrausch auslöste

 

"Vann Plantage" :

Chief James Vann Besitztum

 


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Gebiet des Great Smoky Mountains National Park

(Tennessee und North Carolina) und des Cherokee National Forest (Tennessee)

 



 

 

Seitenbeginn

(Bilderlink - Original by John Guthrie )